Schluss mit Langeweile im Glas!

Wie Du genussvoll für ausreichend Flüssigkeit für eine traumhaft schöne Haut und Dein Wohlbefinden sorgst

Zwei Liter pro Tag – die Ansage von Gesundheits- und Ernährungsexperten, was unseren täglichen Flüssigkeitsbedarf angeht, ist ziemlich eindeutig und auch logisch. Denn ohne Wasser funktioniert in unserem Körper gar nichts. Auch unsere Haut leidet bei Flüssigkeitsmangel extrem: Die Zellen schrumpfen zusammen, die Elastizität lässt nach, Zellregenerationsprozesse verlangsamen sich – ein wahres Paradies für Falten. Und da niemand gerne das Erscheinungsbild von Trockenobst annimmt, trinken wir und trinken und trinken… Aber mal ehrlich: Auf Dauer werden Wasser und Co. doch schnell etwas langweilig, oder?

Ich verrate Dir wie Du Deine tägliche Trinkroutine aufpeppen kannst. Mit drei meiner super leckeren und ganz einfachen Rezepten sorgst Du für Abwechslung in Deinem Glas und tust dabei auch noch was für die Gesundheit Deiner Haut und Dein allgemeines Wohlbefinden.

Warum Wasser trinken so wichtig ist

Unser Körper benötigt durchschnittlich eineinhalb bis zwei Liter Flüssigkeit am Tag. Dabei sollte man drei Dinge besonders beachten.

  1. Niemals auf das Durstgefühl verlassen: Mit dem Durstgefühl lässt unser Körper uns wissen, dass er dringend Flüssigkeit braucht. Doch das ist nicht immer so zuverlässig, wie man meint. Manchmal äußert sich Durst auch mit Kreislaufbeschwerden, drückenden Kopfschmerzen und einer sinkenden Konzentration. Da wir genau das vermeiden wollen, sollten wir also immer rechtzeitig trinken.

  2. Hübsche Gefäße verwenden: Du kannst Getränke in auffälligen, lustigen und dekorativen Flaschen, Gläsern oder Karaffen sichtbar aufstellen. So erinnerst Du Dich automatisch ans Trinken. Und wenn Du Dein Auge auch noch ‚mittrinken‘ lässt, macht jeder Schluck gleich mehr Spaß.

  3. Richtig trinken macht schlank: Da das Durst- und das Hungergefühl nah beieinander liegen, kann sich Durst auch leicht als Hunger äußern. Daher solltest Du immer zuerst etwas trinken, wenn Du glaubst, hungrig zu sein. Wichtig ist dabei nur, darauf zu achten, dass das, was Du trinkts, möglichst kalorienarm ist.

Wasser vs. Aloe Direktsaft

Klar, Wasser ist ein optimaler Flüssigkeitslieferant: schnell verfügbar, keine Kalorien und/oder verdächtige Zusätze, aber eben auch ein wenig trist im Geschmack. Zudem hat Wasser mit Ausnahme einiger Spurenelemente kaum Nährstoffe. Wie wäre das schön, wenn es da eine Alternative gäbe, die alle positiven Effekte von Wasser mitbringt, und zudem viele wertvolle Nährstoffe enthält, die uns fitter und gesünder machen können.

Mit unserem Beauty-Helden, dem KUMÃRI 100% Bio Aloe Vera Direktsaft bekommst Du genau das. Unser 100% unverdünnter Frischpflanzen-Saft aus biologischem Anbau enthält über 200 wertvolle Nährstoffe und hat dabei fast genau so wenig Kalorien wie Wasser. Mit dieser Alternative bekommt Dein Körper alle Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Aminosäuren, Enzyme, Glykonährstoffe und und und. Neben der Flüssigkeitszufuhr ergänzt Du also mit dem KUMÃRI 100% Bio Aloe Vera Direktsaft einfach optimal Deine Ernährung und tust viel für Dein Wohlbefinden insgesamt.

Diese positiven Wirkungen des Bio Aloe Vera-Safts kannst Du aber noch toppen: Er ist nicht nur pur ein Genuss, sondern kann auch als Basis für jede Menge erfrischender und phantasievoller Drinks verwendet werden. 

3 erfrischende Rezepte

Für Gesundheitsfreaks mit einer extra Portion Vitamine: Der Aloe-Spinat-Kiwi-Apfel Smoothie

Aloe-Spinat-Kiwi-Apfel Smoothie

 

Zutaten:

2 Kiwis

1 Apfel

2 Handvoll Blattspinat

50 ml KUMÃRI Aloe Vera Direktsaft

200 ml Mandelmilch

Minze (zum Dekorieren)

 

Alles zusammen schön cremig mixen und genießen.






Wer sein Immunsystem pushen will, sollte unbedingt den Aloe-Orangen-Ingwer-Smoothie probieren

Aloe-Orangen-Ingwer-Smoothie

Zutaten:

50 ml KUMÃRI Aloe Vera Direktsaft

2 Orangen

100 g Ananas

1 EL Zitronensaft

2-3 Scheiben Ingwer

Honig (nach Belieben)

 

Alle Zutaten in einem Mixer fein pürieren und der Smoothie ist servierfertig. Wer das Ganze noch etwas aufhübschen will, kann den Drink mit etwas Orangenschale und einem Ananasblatt dekorieren.

 






Für die Spritzigen und die Partymäuse unter uns: der KUMÃRI Secco

KUMÃRI Secco

Zutaten:

KUMÃRI Aloe Vera Direktsaft

Prosecco (Deiner Wahl)

 

Einfach 3 EL Aloe Vera Saft in ein Sektglas geben und mit dem gut gekühlten Prosecco auffüllen. Für warme Sommerabende ebenso geeignet wie für schicke Mädelsabende in der kalten Jahreszeit.

 

 

 

Mit diesen Rezepten wird es ein Kinderspiel, auf Deinen täglichen Flüssigkeitsbedarf zu kommen und das Trinken zu einem echten Genuss zu machen. Du kannst Dich aber auch inspirieren lassen und Dir Deine eigenen Rezepte ausdenken. Lass einfach Deine Fantasie spielen.

02 September, 2022 — Susanne Höck
Stichworte: Detox Trinkkur